In seinem vierten Mallorca-Krimi gerät der Ex-Journalist Rufus Katzer an der Seite eines zwielichtigen US-Airforce-Piloten auf die Spuren einer 50-jährigen Atom-Verschwörung, die mit dem Verlust von vier US Wasserstoffbomben über dem Dorf Palomares am Mittelmeer beginnt und mit dem Geständnis einer roten Gräfin und ihrer Verbindung zum spanischen Geheimdienst nicht endet.

Die Stieftochter eines Stasi-Oberst entdeckt in Mallorca ihre Gitanowurzeln und nimmt es mit den Nachtseiten der Insel sowie einem Goldschatz aus Bürgerkriegszeiten auf. Der Kampf der Rivalen um den Nibelungenschatz auf einem abgewrackten Kahn lässt sie als Schlüsselfigur kalt, doch das Geheimnis eines doppelten Inzests in ihrer Familie treibt sie fast in den Wahnsinn.

Winter auf Mallorca. Der Terror erreicht die Insel. In seinem neuen Mallorca Krimi "Der Mann mit dem Frettchen" kämpft Rufus Katzer gemeinsam mit einer Adlerdame, seiner Rottweilerhündin und einem im Holzboot geflüchteten Kind aus Afrika gegen einen drohenden Anschlag auf das Herz der Baleareninsel. Es ist ein Kampf gegen die Zeit, gegen internationale Organisationen und gegen seine eigene Vergangenheit.